Krankensalbung


Es gibt kein Sakrament, das infolge einseitiger, geschichtlicher Entwicklung so sehr in eine Sackgasse geraten ist wie die Krankensalbung – leider noch immer als „letzte Ölung” bei unmittelbarer Todesgefahr verstanden. So ist die Krankensalbung heute erneuert – wobei Krankheit im weitesten Sinn verstanden wird. Die Salbung soll allen helfen bei Schwächen, Schmerzen und Krankheiten bis hin zur Körperbehinderung.

  • In der Fastenzeit feiert der Seniorenkreis Spaichingen einen Gottesdienst mit Krankensalbung in der Kirche St. Peter und Paul zu dem alle Kranken der Gemeinde, aber auch jüngere Gemeindemitglieder herzlich eingeladen sind. Der Termin wird ebenfalls in der Presse bekannt gegeben. Ein Abholdienst steht auch hier zur Verfügung.
     
  • Wünschen Sie die Krankensalbung zu Hause zu empfangen? Dies ist im Einzelfall auch möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit dem Pfarramt.