Neues von der BDKJ-Dekanatsleitung

BDKJ-Dekanatsleitung voll besetzt

Tuttlingen | Die katholischen Jugendverbände des Dekanats Tuttlingen-Spaichingen (BDKJ) wählen bei der Dekanatsversammlung ihre Dekanatsleitung neu. Dabei wird Dekanatsjugendseelsorger Alexander Krause verabschiedet.

Einmal im Jahr treffen sich alle katholischen Jugendverbände des Dekanats Tuttlingen-Spaichingen, um sich gegenseitig aus dem zurückliegenden Jahr zu berichten, Infos auszutauschen und eine neue Leitung zu wählen. Die katholischen Jugendverbände sind zusammengeschlossen zum Bund der Deutschen katholischen Jugend- kurz BDKJ.
Im November war es wieder soweit – nach einem kurzen Impuls von Jugendseelsorger Alexander Krause und dem Klären der Formalien folgte der Jahresbericht der Dekanatsleitung und der Verbände. Ein abwechslungsreiches Jahr liegt hinter den Verbänden und für das Jahr 2017 stehen ebenfalls wieder viele Veranstaltungen auf dem Programm.
Bei den darauffolgenden Wahlen konnte die Dekanatsleitung voll besetzt werden. Diese besteht aus sechs Personen. In zweijährigem Turnus werden immer abwechselnd der weibliche und der männliche Teil der Dekanatsleitung gewählt. Im Jahr 2016 standen die männlichen Leitungspositionen zur Wahl.
Alexander Krause, Dekanatsjugendseelsorger, legte sein Amt nach sechs Jahren nieder. Mit einer Präsentation gab er Einblicke in sechs erfüllte Jahre mit vielen tollen Erlebnissen und Begegnungen. Seine Kolleginnen und Kollegen der Dekanatsleitung und das Jugendreferat bedankten sich mit einem Geschenk für seine geleistete Arbeit und wünschten ihm für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.
Wiedergewählt in das Amt der männlichen Dekanatsleitung wurden Benedikt Börsig und Adrian Jäger, beide aus Nendingen. Als neues Mitglied konnte Fabian Zepf aus Wurmlingen gewonnen werden.
Für die neu zusammengesetzte Dekanatsleitung stellt sich nun die Herausforderung, sich als Team und in ihrer Arbeit weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu werden. Dies werden sie im kommenden Jahr durch intensive Teamsitzungen und einem Klausurwochenende in Angriff nehmen.

 

Auf dem Foto sind von rechts nach links zu sehen: Fabian Zepf, Jacintha Börsig, Adrian Jäger, Benedikt Börsig, Dorothee Schnee und Elli Sattler.




zurück